Diese Seite vormerken

Gaaler Rundwanderweg - Teil 2

Tour 20b - 7,8 km - 310hm - 2:30Sdt. - leicht - Gaalgraben bis IngeringKurzbeschreibungAuf dieser Wanderung ist das kühle Nass unser Begleiter, wir gehen einen naturbelassenen Wildbach entlang. Vom Gasthaus Wachter auf der rechten Seite des Gaalbaches entlang bis zu einer Weggabelung. Dort geht es eine Forststraße bergauf, in Richtung Abzweigung Schönbacher.Entlang der Forststraße gibt es einige schöne Aussichtspunkte. Gut markiert kommt man ganz idyllisch in einen Graben, wo noch drei Landwirte ihre Höfe bewirtschaften. Durch den Schönbacher-Hof führt der Rundwanderweg zum nächsten Bauernhof leicht bergab. Dann steigt es nochmals ein kurzes Stück an, bis zu vlg. Herk, wo man einen herrlichen Blick über das Gaaltal bis nach Seckau hat. Hier besteht auch die Möglichkeit auf die Gaalerhöhe und die Fohnsdorferhütte weiter zu gehen mit ca. 2 Std. Gehzeit.Nach einiger Zeit erreichen wir die Gedenkstätte Mußger (wurde 1934 als örtlicher Gendarm von einem flüchtenden Nationalsozialisten bei der versuchten Festnahme erschossen); weiter geht es über Wiesen und Wälder zum Bauernhof vlg. Unterschindlbacher (Wandermarkierung 908) bis man wieder auf einem Forstweg landet. Von nun an geht‘s bergab zum Ferienpark Gaal, Gaalerhof oder zum Gasthaus Kaiser.Wander-TippWir können den Ausgangspunkt selbst festlegen, auch vom Gasthaus Kaiser oder Gasthof Gaalerhof wählen. Möglichkeit auf die Gaalerhöhe zu wandern.Interessante AussichtspunkteBauernhof vlg. Herk mit Blick über die Gaal; vlg. Schönbacher mit Blick auf die Seckauer Alpen mit dem Zinken