•  Copyright:Hödlmoser
Diese Seite vormerken
Plane deine Reise!
Ich suche ...

Hödlmoser kommt nach Fohnsdorf

Seit bald 50 Jahren sorgt der Hödlmoser aus Reinhard P. Grubers steirischem Kultroman „Aus dem Leben Hödlmosers“ für Erstaunen, Schmunzeln und Begeisterung. Zum runden Jubiläum erwacht der wilde Steirer nun zu neuem Leben – und zwar im neuen Bühnenstück des Exil-Steirers Bernd Watzka mit dem Titel HÖDLMOSER. Aufstieg und Fall des letzten Ursteirers.

In die Rolle des aufmüpfigen, unbändigen Landwirts Hödlmoser schlüpft der Steirer Jimi Lend (aka Wolfgang Lampl). Steirischer Herkunft sind auch die beiden anderen Schauspieler*innen: Die Rollen von Frau Hödlmoser und Hödlmosers strenge Richterin werden von Jula Zangger verkörpert, in die Rollen von Hödlmosers unehelichem Sohn, des Dorfwirts und Hödlmosers Halbbruder schlüpft Tobias Kerschbaumer.

Die Uraufführung der 80-minütigen Tragikomödie findet Ende September 2022 statt. Danach folgt eine Tournee durch die Steiermark und Wien. Am Freitag, 23. 9. 2022 (19 Uhr) gastiert das Stück im Arbeiterheim (Heimgasse 4) in Fohnsdorf, wo bekanntlich der Hödlmoser-Autor Reinhard P. Gruber aufgewachsen ist.

Karten sind im Bürgerservice der Gemeinde Fohnsdorf erhältlich
Vorverkauf € 22,-
Abendkasse € 25,-

Lade Inhalte ...