Murtal Steiermark

MEIN MURTAL. MEIN URLAUB.

 
 

 

 

Mariazeller Gründerweg

Mariazell wurde von Mönch Magnus vom Stift St. Lambrecht gegründet, der von seinem Abt Otker mit einer Marienstatue aus Lindenholz in die Wildnis des heutigen Mariazeller Landes entsandt wurde.

Er errichtete 1157 eine hölzerne Kapelle in Mariazell und wenige Jahre später ließ Graf Heinrich von Mähren eine romanische Kirche bauen. Unter der Regentschaft des ungarischen Königs Ludwig I. wurde das erste steinerne Gotteshaus zu einer gotischen Kirche umgebaut. Im 17. Jahrhundert wurde die Kirche mit den beiden Barocktürmen und dem gotischen Mittelturm barockisiert.

Der Mariazeller Gründerweg verbindet das Benediktinerstift St. Lambrecht im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen und die Basilka in Mariazell und ist aufgrund seiner zum Teil doch recht anspruchsvollen Etappen und Höhenunterschiede nur für erfahrene Pilger, Wallfahrer und Weitwanderer geeignet. Neben kulturhistorischen Höhepunkten wie Stift St. Lambrecht und Abtei Seckau erwartet Sie auch eine einmalige Naturlandschaft, die für all die körperlichen Mühen entlang dieses Pilgerweges entschädigen wird.

Mariazeller Gründerweg Route
Infoseite Mariazeller Gründerweg